Angebote zu "Küchenkräuter" (176 Treffer)

Blu Rosmarin Topf-Ø ca. 12 cm
€ 3.99 *
zzgl. € 9.95 Versand

Der Rosmarin (Rosmarinus officinalis) ist wegen seines kräftigen, aromatischen Geschmacks als Küchenkraut beliebt und vielseitig einsetzbar. Ein sonniger Standort und durchlässiger, humoser, nährstoffreicher Boden schaffen optimale Bedingungen für das Wachstum. Auch leckere Salate oder Dressings lassen sich hervorragend durch den Rosmarin ergänzen. Rosmarinus Officinalis: Der Name Rosmarin kommt vom lateinischen Ros Marinus und bedeutet Tau des Meeres. Rosmarinsträucher wachsen oft an den Küsten des Mittelmeeres und nachts sammelt sich der Tau in ihren Blüten. Die Legende sagt, dass die Jungfrau Maria ihren Mantel über einem Rosmarinbusch ausbreitete. Die weißen Blüten des Strauches färbten sich ihr zu Ehren in himmlisches Blau und seitdem blüht der Rosmarin blau. Rosmarin ist sehr beliebt in der mediterranen Küche, zum Beispiel für Rosmarin-Kartoffeln. Verwendung: Rosmarin ist vor allem in der mediterranen Küche ein wichtiges Gewürz. Er passt hervorragend zu Fleisch und Fisch, verfeinert aber auch Beilagen wie Kartoffeln. Ebenso lassen sich beispielsweise sogar Apfelgelee und Eis mit Rosmarin aromatisieren. Rosmarin kann das ganze Jahr durch geerntet werden, wobei man ihn in der kälteren Jahreszeit weniger schneiden sollte. Pflege: Rosmarin ist mehrjährig und nur bedingt winterhart. Er sollte im Winter auch in geschützten Lagen abgedeckt werden. Es empfiehlt sich, den Rosmarin im Haus bei 8 - 10 °C an einem hellen Ort zu überwintern. Ab Mai kann er dann wieder an einem windgeschützten, sonnigen Ort mit durchlässigem Boden ausgepflanzt werden. Er eignet sich auch sehr gut als Kübelpflanze. Der Boden sollte nicht zu lehmig sein, da Rosmarin es gerne etwas trockener mag.

Anbieter: OBI -Mehr
Stand: Dec 7, 2018
Zum Angebot
Blu Bio-Oregano Topf-Ø ca. 12 cm Origanum
€ 3.99 *
zzgl. € 9.95 Versand

Der Bio-Oregano (Origanum vulgare) ist ein beliebtes Küchenkraut, das vielseitig einsetzbar ist und insbesondere für italienische Gerichte verwendet wird. Ein sonniger Standort und durchlässiger, nährstoffreicher Boden schaffen optimale Bedingungen für das Wachstum. Auch leckere Salate oder Dressings lassen sich hervorragend durch den Oregano ergänzen. Origanum Vulgare: Oregano ist eine sehr alte Heilpflanze und war bereits im antiken Griechenland bekannt. In der heutigen modernen Pflanzenheilkunde wird er nur selten verwendet. Als Gewürz in der Küche diente Oregano wahrscheinlich bereits den Römern. Im gesamten Mittelmeerraum wird er auch heute noch häufig verwendet, besonders in der italienischen und spanischen Küche, wo er als ein sehr wichtiges Gewürz gilt. Von der Pizza ist Oregano ja wohl kaum wegzudenken. Verwendung: Oregano ist ein wichtiges Gewürz der mediterranen Küche: Unverzichtbar für Pizza und Pasta. Besonders lecker ist Oregano in Marinaden für Grillfleisch und -fisch, in Salaten, zu Bratkartoffeln, in Frikadellen, Schmorgerichten und würzigen Suppen. Oregano immer mitkochen, dann entfaltet er sein volles Aroma. Er kann frisch oder getrocknet verwendet werden. Als Tee zubereitet wirkt er appetitanregend, entwässernd und schleimlösend. Zum Trocknen ganze Triebe abschneiden, kopfüber luftig und dunkel aufhängen. Nach 4 Wochen in ein dunkles dicht verschließbares Gefäß füllen und erst bei Verwendung klein schneiden. Pflege: In normaler Gartenerde wächst Oregano genauso gut wie in trockener Erde. Wenn die Pflanze ausgeblüht hat, sollte man diese ganz zurückschneiden.

Anbieter: OBI -Mehr
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Blu Rosmarin Topf-Ø ca. 12 cm
€ 3.99 *
zzgl. € 2.99 Versand

Der Rosmarin (Rosmarinus officinalis) ist wegen seines kräftigen, aromatischen Geschmacks als Küchenkraut beliebt und vielseitig einsetzbar. Ein sonniger Standort und durchlässiger, humoser, nährstoffreicher Boden schaffen optimale Bedingungen für das Wachstum. Auch leckere Salate oder Dressings lassen sich hervorragend durch den Rosmarin ergänzen. Rosmarinus Officinalis: Der Name Rosmarin kommt vom lateinischen Ros Marinus und bedeutet Tau des Meeres. Rosmarinsträucher wachsen oft an den Küsten des Mittelmeeres und nachts sammelt sich der Tau in ihren Blüten. Die Legende sagt, dass die Jungfrau Maria ihren Mantel über einem Rosmarinbusch ausbreitete. Die weißen Blüten des Strauches färbten sich ihr zu Ehren in himmlisches Blau und seitdem blüht der Rosmarin blau. Rosmarin ist sehr beliebt in der mediterranen Küche, zum Beispiel für Rosmarin-Kartoffeln. Verwendung: Rosmarin ist vor allem in der mediterranen Küche ein wichtiges Gewürz. Er passt hervorragend zu Fleisch und Fisch, verfeinert aber auch Beilagen wie Kartoffeln. Ebenso lassen sich beispielsweise sogar Apfelgelee und Eis mit Rosmarin aromatisieren. Rosmarin kann das ganze Jahr durch geerntet werden, wobei man ihn in der kälteren Jahreszeit weniger schneiden sollte. Pflege: Rosmarin ist mehrjährig und nur bedingt winterhart. Er sollte im Winter auch in geschützten Lagen abgedeckt werden. Es empfiehlt sich, den Rosmarin im Haus bei 8 - 10 °C an einem hellen Ort zu überwintern. Ab Mai kann er dann wieder an einem windgeschützten, sonnigen Ort mit durchlässigem Boden ausgepflanzt werden. Er eignet sich auch sehr gut als Kübelpflanze. Der Boden sollte nicht zu lehmig sein, da Rosmarin es gerne etwas trockener mag.

Anbieter: OBI - AT
Stand: Nov 26, 2018
Zum Angebot
Blu Bio-Oregano Topf-Ø ca. 12 cm Origanum
€ 3.99 *
zzgl. € 2.99 Versand

Der Bio-Oregano (Origanum vulgare) ist ein beliebtes Küchenkraut, das vielseitig einsetzbar ist und insbesondere für italienische Gerichte verwendet wird. Ein sonniger Standort und durchlässiger, nährstoffreicher Boden schaffen optimale Bedingungen für das Wachstum. Auch leckere Salate oder Dressings lassen sich hervorragend durch den Oregano ergänzen. Origanum Vulgare: Oregano ist eine sehr alte Heilpflanze und war bereits im antiken Griechenland bekannt. In der heutigen modernen Pflanzenheilkunde wird er nur selten verwendet. Als Gewürz in der Küche diente Oregano wahrscheinlich bereits den Römern. Im gesamten Mittelmeerraum wird er auch heute noch häufig verwendet, besonders in der italienischen und spanischen Küche, wo er als ein sehr wichtiges Gewürz gilt. Von der Pizza ist Oregano ja wohl kaum wegzudenken. Verwendung: Oregano ist ein wichtiges Gewürz der mediterranen Küche: Unverzichtbar für Pizza und Pasta. Besonders lecker ist Oregano in Marinaden für Grillfleisch und -fisch, in Salaten, zu Bratkartoffeln, in Frikadellen, Schmorgerichten und würzigen Suppen. Oregano immer mitkochen, dann entfaltet er sein volles Aroma. Er kann frisch oder getrocknet verwendet werden. Als Tee zubereitet wirkt er appetitanregend, entwässernd und schleimlösend. Zum Trocknen ganze Triebe abschneiden, kopfüber luftig und dunkel aufhängen. Nach 4 Wochen in ein dunkles dicht verschließbares Gefäß füllen und erst bei Verwendung klein schneiden. Pflege: In normaler Gartenerde wächst Oregano genauso gut wie in trockener Erde. Wenn die Pflanze ausgeblüht hat, sollte man diese ganz zurückschneiden.

Anbieter: OBI - AT
Stand: Nov 15, 2018
Zum Angebot
Blu Echter Thymian Topf-Ø ca. 12 cm
€ 3.99 *
zzgl. € 9.95 Versand

Der Echte Thymian (Thymus vulgaris) lässt sich in der Küche vielseitig verwenden. Er ist nicht nur eine tolle Gewürzpflanze, sondern auch eine wichtige Heilpflanze. Thymian hilft bei Hustenbeschwerden und wirkt antibakteriell. Ein sonniger Standort und durchlässiger, nährstoffreicher Boden schaffen optimale Bedingungen für das Wachstum. Leckere Salate oder Dressings lassen sich hervorragend durch den Echten Thymian ergänzen. Thymus Vulgaris: Thymian ist nicht nur eine interessante Gewürzpflanze, sondern auch eine wichtige Heilpflanze im Bereich Husten und Desinfektion. Bis in den Winter hinein kann man frische Blätter ernten. Die kleinen Blätter lassen sich ziemlich leicht vom holzigen Stängel rebeln. Provenzalische Kochrezepte kann man sich ohne Thymian kaum vorstellen. Thymian passt ideal zu Knoblauch, Oliven, Auberginen, Tomaten, Paprika und Zucchini. Eine weitere Stärke liegt in seiner heilsamen Wirkung auf die Atmungsorgane. Verwendung: Gewürz-Thymian riecht stark würzig und schmeckt herb-aromatisch mit einer milden, pfeffrigen Schärfe. Es gibt kaum ein Gericht, das mit der Verwendung von Thymian nicht gewinnt. Er kann mitgekocht werden und entfaltet so sein volles Aroma. Geschmacklich verträgt sich der Thymian gut mit Lorbeer, Muskat, Rosmarin und Salbei. Er verstärkt auch deren Eigengeschmack ohne zu dominieren. Thymian passt hervorragend zu Grillfleisch, Fisch, Ragouts und Kartoffeln. Er darf in mediterranen Gemüsegerichten mit Tomaten, Auberginen, Zucchini und Paprika nicht fehlen. Pflege: Gewürz-Thymian liebt einen sonnigen, trockenen Standort mit sandigem, kalkhaltigem Boden. Er gedeiht gut im Garten oder im Kübel auf dem Balkon oder der Terrasse. Im Garten überwintert der Gewürz-Thymian mit einem Schutz z. B. aus Tannenzweigen.

Anbieter: OBI -Mehr
Stand: Dec 7, 2018
Zum Angebot
Blu Echter Thymian Topf-Ø ca. 12 cm
€ 3.99 *
zzgl. € 2.99 Versand

Der Echte Thymian (Thymus vulgaris) lässt sich in der Küche vielseitig verwenden. Er ist nicht nur eine tolle Gewürzpflanze, sondern auch eine wichtige Heilpflanze. Thymian hilft bei Hustenbeschwerden und wirkt antibakteriell. Ein sonniger Standort und durchlässiger, nährstoffreicher Boden schaffen optimale Bedingungen für das Wachstum. Leckere Salate oder Dressings lassen sich hervorragend durch den Echten Thymian ergänzen. Thymus Vulgaris: Thymian ist nicht nur eine interessante Gewürzpflanze, sondern auch eine wichtige Heilpflanze im Bereich Husten und Desinfektion. Bis in den Winter hinein kann man frische Blätter ernten. Die kleinen Blätter lassen sich ziemlich leicht vom holzigen Stängel rebeln. Provenzalische Kochrezepte kann man sich ohne Thymian kaum vorstellen. Thymian passt ideal zu Knoblauch, Oliven, Auberginen, Tomaten, Paprika und Zucchini. Eine weitere Stärke liegt in seiner heilsamen Wirkung auf die Atmungsorgane. Verwendung: Gewürz-Thymian riecht stark würzig und schmeckt herb-aromatisch mit einer milden, pfeffrigen Schärfe. Es gibt kaum ein Gericht, das mit der Verwendung von Thymian nicht gewinnt. Er kann mitgekocht werden und entfaltet so sein volles Aroma. Geschmacklich verträgt sich der Thymian gut mit Lorbeer, Muskat, Rosmarin und Salbei. Er verstärkt auch deren Eigengeschmack ohne zu dominieren. Thymian passt hervorragend zu Grillfleisch, Fisch, Ragouts und Kartoffeln. Er darf in mediterranen Gemüsegerichten mit Tomaten, Auberginen, Zucchini und Paprika nicht fehlen. Pflege: Gewürz-Thymian liebt einen sonnigen, trockenen Standort mit sandigem, kalkhaltigem Boden. Er gedeiht gut im Garten oder im Kübel auf dem Balkon oder der Terrasse. Im Garten überwintert der Gewürz-Thymian mit einem Schutz z. B. aus Tannenzweigen.

Anbieter: OBI - AT
Stand: Nov 26, 2018
Zum Angebot
Blu Zimtpflanze Topf-Ø ca. 12 cm
€ 5.99 *
zzgl. € 9.95 Versand

Die Zimtpflanze (Elettaria cardamomum) bildet Blätter mit starkem Zimtaroma. Diese werden für Tees und indische Reisgerichte verwendet. Der intensive Zimtduft schafft eine angenehme Atmosphäre im Raum. Elettaria Cardamomum: Zimt-Aroma ist ein nach Zimt duftender Kardamom. Aus den Blättern des Blu Zimt-Aroma lässt sich wunderbar aromatischer Tee kochen - zu jeder Jahreszeit. Das bei uns bekannte Kardamom-Gewürz wird aus dem gemahlenen Samen hergestellt und überwiegend in Weihnachtsgebäck und Glühwein verwendet. Bei arabischem Mokka wird Kardamom in das Kaffeepulver gemischt. Verwendung: Für das Würzen von asiatischen Gerichten werden die Blätter ganz oder klein geschnitten mitgekocht. Durch das Kneten und Zerkleinern von einzelnen Blättern kann sich der Zimtduft herrlich im Raum verteilen. Pflege: Ideal ist ein warmer und heller Standort im Zimmer. Wird die Pflanze im Sommer nach draußen gestellt, muss sie erst 2 bis 3 Wochen im Schatten an die UV Strahlung gewöhnt werden. Ansonsten gibt es einen unschönen Sonnenbrand auf den Blättern. Zimt-Aroma ist eine sehr pflegeleichte Pflanze und kann im Extremfall sogar bei 5 °C überwintert werden.

Anbieter: OBI -Mehr
Stand: Dec 7, 2018
Zum Angebot
Blu Lorbeerbaum Topf-Ø ca. 12 cm
€ 5.99 *
zzgl. € 9.95 Versand

Der Lorbeerbaum (Laurus nobilis) besitzt Blätter mit einer leicht bitteren Note. Diese können gut getrocknet werden, wodurch sie lange haltbar sind. Lorbeer ergänzt auf eine wunderbare Art herzhafte Brühen und Suppen sowie Fischgerichte. Pikant-säuerliche Marinaden und Saucen gewinnen durch ihn an Geschmack. Die Blätter sollte man vor dem Servieren entfernen. Laurus Nobilis: Die altgriechische Bezeichnung für Lorbeer lautet Daphne. In der Mythologie soll sich Daphne in einen Lorbeerstrauch verwandelt haben, um den Annäherungen Apollons zu entkommen. Als Symbol seiner Traurigkeit darüber trug er einen Lorbeerkranz. Im Römischen Reich hingegen erhielten die Lorbeerblätter eine andere Bedeutung. Wer als Sieger nach Rom zurückkehrte trug einen Lorbeerkranz. Auch den Gewinnern bei Olympischen Spielen wurden später Lorbeerkränze aufgesetzt. Verwendung: Die Lorbeerblätter enthalten ätherische Öle, die vor allem bei der Verdauung helfen. Man kann sie frisch oder auch getrocknet verarbeiten. Sie werden zum Würzen von Suppen, Soßen, Eintöpfen, Fisch- und Fleischgerichten verwendet. Die Blätter ohne Stiel unzerkleinert beim Kochen zugeben und vor dem Anrichten wieder entfernen. Lorbeer sollte eher sparsam verwendet werden. Auch nach dem Essen leistet er als Tee aufgegossen gute Dienste. Pflege: Lorbeer braucht humose nährstoffreiche Erde. Bei uns ist Lorbeer nur bedingt winterhart und sollte in einem hellen, frostfreien Raum bei 10 - 12 °C überwintert werden. Sind die Pflanzen 3 bis 4 Jahre alt und stark verholzt, so vertragen Sie auch leichte Fröste bis - 8 °C. Der beste Zeitpunkt für einen Rückschnitt ist das Frühjahr.

Anbieter: OBI -Mehr
Stand: Dec 7, 2018
Zum Angebot
Blu Berg-Bohnenkraut Topf-Ø ca. 12 cm
€ 3.99 *
zzgl. € 9.95 Versand

Das Berg-Bohnenkraut (Satureja montana) ist auch als Winter-Bohnenkraut bekannt. Der Geschmack des Berg-Bohnenkrautes ist intensiver als der des Sommer-Bohnenkrautes. Ein sonniger Standort und durchlässiger, nährstoffreicher Boden schaffen optimale Bedingungen für das Wachstum. Das Berg-Bohnenkraut eignet sich gut zum Kochen oder Braten in warmen Gerichten. Satureja Montana: Wie der Name schon sagt, ist Berg-Bohnenkraut ein fester Bestandteil bei der Zubereitung von Bohnen und anderen Hülsenfrüchten. Die ätherischen Öle unterstützen die Verdauung der schweren Hülsenfrüchte. Im Geschmack ist es würzig, scharf-bitter und thymianartig. Darüber hinaus ist es eine ideale Partnerpflanze zu Bohnen, da es die schwarze Bohnenlaus fernhält. Es lässt sich außerdem sehr gut trocknen. So hat man auch in der kalten Jahreszeit immer etwas Bohnenkraut parat. Verwendung: Berg-Bohnenkraut wird vorsichtig dosiert und sollte stets mitgekocht werden! In der Küche kommt es neben den Bohnengerichten, bei Wild und deftigen Eintöpfen, Kartoffelsalaten und Gemüsepfannen zum Einsatz. Manchmal bietet es sich an, statt Oregano das Bohnenkraut einzusetzen z. B. auf Pizza. Aber auch in Kräuterquark, Kräuterbutter und zu Gemüse passt es gut! Es wird frisch oder getrocknet verwendet. Zum Trocknen die geernteten Zweige kopfüber an einen luftigen Standort aufhängen. Anschließend in einem luftdichten Glas aufbewahren. Pflege: Das Berg-Bohnenkraut wird auch als Winterbohnenkraut bezeichnet, da es besonders robust und winterhart ist. Es liebt einen Platz an der Sonne.

Anbieter: OBI -Mehr
Stand: Dec 7, 2018
Zum Angebot
Blu Bio-Strauchbasilikum Topf-Ø ca. 12 cm Ocimum
€ 3.99 *
zzgl. € 9.95 Versand

Das Strauchbasilikum (Ocimum kilimandscharicum) ist durch seinen angenehmen Duft und seine auffälligen Blüten gekennzeichnet. In der Küche wird er wegen seines besonderen Aromas geschätzt. Besonders gern wird er zum Würzen frischer Tomaten verwendet. Das Besondere am Strauchbasilikum ist, dass es über viele Jahre kultiviert werden kann und nicht ständig neu ausgesät werden muss. Ocimum Kilman. X Basilicum: Wer kennt das nicht - im Supermarkt sah das Basilikum noch knackig aus, doch kaum steht es zu Hause auf der Fensterbank lässt es die Blätter hängen. Strauchbasilikum hingegen ist eine sehr robuste Basilikumart, die sogar den Sommer draußen verbringen kann. Es ist stark wachsend und kann zu einem Busch oder einem Hochstamm mit einer schönen Krone geformt werden. Ab Juni bilden sich leuchtend violette Blüten, die gerne von Hummeln und Bienen angeflogen werden. Verwendung: Beim Kochen wird das frische Basilikum erst kurz vor Ende der Garzeit an die Gerichte gegeben, da es sonst sein Aroma verliert. Die Blüten und Blätter werden in der Küche überall dort verwendet, wo auch das gewöhnliche Basilikum zum Einsatz kommt. Pflege: Strauch-Basilikum benötigt einen warmen, sonnigen Standort und humusreichen, lockeren Boden sowie ausreichend Feuchtigkeit.

Anbieter: OBI -Mehr
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot